Jobs

Kurz zu dem Projekt "Sterntaler"

Laut dem letzten Armutsbericht der Bundesregierung leben über 1,2 Mio. Kinder unterhalb der Armutsgrenze. Ganze Familien müssen mit weniger als 900 Euro im Monat auskommen. Hier setzt das Projekt an. Mit Hilfe finanzieller Unterstützung der „Aktion Weltkinderhilfe“ finden Kinder aus sozial schwachem Umfeld  Verständnis und Normalität: Sie nehmen am kostenlosen Schulfrühstück teil oder bekommen ein gesundes und geregeltes Mittagessen. Hier können sie auch in Ruhe und mit Unterstützung ihre Hausaufgaben erledigen. In einem Coolness-Training lernen sie Konflikten mit Worten statt mit Taten zu begegnen. Ergebnis: Die Kinder und Jugendlichen erhalten die Möglichkeit sich zu entfalten und sie erhalten klare Richtlinien für das Zusammenleben in der Gemeinschaft.

Ein zweites deutsches Projekt ist das „Kinderhospiz Sterntaler“. In Deutschland sind es etwa 22.000 Kinder und Jugendliche betroffen. Deshalb fördert die „Aktion Weltkinderhilfe“ den Ausbau des Kinderhospizes Sterntaler. Denn wir wissen, dass solche Häuser in vielen Regionen Deutschlands fehlen: als Orte der Begegnung, der Hoffnung und als Quelle für neue Lebensenergie.

"Lernen für eine bessere Zukunft", Burkina Faso

Burkina Faso gehört trotz internationaler Hilfe zu den ärmsten Ländern der Welt. Auf dem UN-Wohlstandindikator 2013 belegt es Platz 183 und gehört damit zu den fünf ärmsten und am wenigsten entwickelten Ländern der Welt. 90% der Bevölkerung können weder lesen noch schreiben, geschweige denn die Amtssprache Französisch. Betroffen sind vor allem die Mädchen. Sie bekommen meist gar nicht erst die Chance, etwas zu lernen. Leben sie in der Stadt, bleibt ihnen zum Lebensunterhalt oft nur die Prostitution. Mit allen Folgeerscheinungen: Aids, Schwangerschaft, Gewalt. In Ougadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso, unterstützen wir ein Ausbildungszentrum, das vor allem Mädchen die Chance auf eine gute Berufsausbildung eröffnet.

Das Spektrum der Ausbildungsmöglichkeiten reicht dabei von typischen Frauenberufen wie Schneiderei bis zur Informatik. Qualifizierungen, die in Burkina Faso gebraucht und nachgefragt werden. Das Ausbildungszentrum in Ouagadougou ist jetzt seit über drei Jahren in Betrieb. Die Jungen und Mädchen dort lernen Lesen und Schreiben. Sie werden ausgebildet in Berufen wie Maurer, Schweißer oder Elektriker, Informatiker oder Schneider. Zurzeit sind 80 Auszubildende im Zentrum, 17 davon im letzten Lehrjahr. Die aktion weltkinderhilfe hat den Auf- und Ausbau des Ausbildungszentrums gefördert und sichert jetzt seinen Betrieb.

Wir  möchten mit unseren Kampagnen auf Missstände in unserer Gesellschaft aufmerksam machen und die Projekte der „Aktion Weltkinderhilfe“ kommunizieren.

Deine Aufgabe als Promoter besteht darin aktiv Passanten in Fußgängerzonen anzusprechen, sie  über die Inhalte zu informieren und viele, langfristige Unterstützer für die Organisation zu gewinnen.

Arbeiten und gutes Tun!

Hilf der aktion weltkinderhilfe und verdiene gutes Geld

Die Stiftung „Aktion Weltkinderhilfe“ hat sich zum Ziel gesetzt  Kindern, Jugendlichen und ihren Familien zu einem Leben in Unabhängigkeit und Selbständigkeit verhelfen.

Diese Aufgabe erfüllen wir durch gezielte finanzielle Förderung der Familien-, Erwerbs- und Ausbildungshilfe.  Zurzeit unterstützen wir ausgewählte Projekte geprüfter und etablierter Partnerorganisationen in Deutschland, Afrika, Asien und Lateinamerika. Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten finden Sie hier: https://www.aktion-weltkinderhilfe.de/themen

Die „Aktion Weltkinderhilfe“ führt deutschlandweit Infostandkampagnen durch, um ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen und auf die verschiedenen Projekte der Organisation aufmerksam zu machen. Im Zuge dessen versuchen wir freiwillige Unterstützer zu generieren, die sich vorstellen können eine langfristige Förderschaft einzugehen bzw. eine Einmalspende zu leisten. In diesen Kampagnen arbeiten wir gern und überwiegend mit Schülern und Studenten zusammen, die sich beispielsweise  in ihren Ferien ein Taschengeld verdienen wollen und parallel dazu sich sozial engagieren wollen. Inhalt der Infostandkampagne sind insbesondere zwei Projekte. Einmal das deutsche Projekt „Sterntaler“ und einmal ein ausländisches Projekt, das in Burkina Faso umgesetzt wird.

Du kannst helfen:

Der Job des Promters

Reisepromotion für die „Aktion Weltkinderhilfe“

Du reist mit deinem 4-8 Personen großen Team quer durchs Land, sprichst Passanten an hoch frequentierten Plätzen an und gewinnst zahlreiche Förderer für die Projekte.
Soziales Engagement und Geld verdienen kann hier vereint werden.

  • Du bist mind. 18 Jahre alt zu deinem Start
  • Du bringst mind. 2-4 Wochen am Stück Zeit mit
  • Verdienst ca. 600-800€ pro Woche
Infostandkampagne in Berlin, Dresden oder München:

Du wohnst in Berlin, Dresden oder München? Und bist auf der Suche nach einem Neben- oder Ferienjob? Dann bist du bei uns genau richtig.
Soziales Engagement und Geld verdienen kann hier vereint werden.

  • Du bist mind. 16 Jahre alt zu deinem Start
  • Du bringst mind. 2-3 Tage pro Woche Zeit mit (gern in den Ferien auch mehr)
  • Verdienst ca. 80-120€ pro Tag
  • Wohnst in Dresden, München oder Berlin (bzw. in der Umgebung)