True North

True-North wurde 2007 als Non-Profit Organisation gegründet, um unterprivilegierten Gruppen in Südafrika vor allem in der Entwicklung von Erziehung, Forschung und Technologie zu stützen. Die Organisation arbeitet in dem Township bzw. den sog.  illegalen Ansiedlungen Vrygrond und Overcome Heights. Konkret geht es dabei um insgesamt 44.000 Menschen, davon 1700 Kinder. Diese 44.000 Menschen leben auf 0,7 km², für uns unvorstellbar. True North betreut seit 2014 rund 30 Vorschuleinrichtungen in Overcome Heights/Vrygrond und die dazugehörenden Erwachsenen, u.a. auch Ark Angels Educare).  True North entwickelte Standards, festgehalten im Rahmenplan Rainbow Development Framework (RDF). Damit ist ein Qualitätsrahmen gemeint, der die institutionellen, personellen und inhaltlichen Vorgaben für die Vorschuleinrichtungen in dem Township definiert und sie damit überprüfbar macht. Die Kinder sollen so die bestmöglichen Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten erhalten. Für die betreuten Einrichtungen heißt das, dass sie langfristig die offizielle Registrierung als Vorschule erreichen können und dadurch die öffentliche und gesicherte Unterstützung der Vorschularbeit im Township wirksam wird. True North entwickelte sieben Angebote: Aktives Lernen, Fortbildung der Eltern, Training im Business Management, Engagement in der sozialen Umgebung, Bautätigkeiten und Renovierung, Gesundheit und Sicherheit.

 

Ein wichtiges Ziel dieser Organisation ist die Ausbildung und Begleitung der Kinder sowie aller Lehrer- und Leiterinnen dieser Vorschuleinrichtungen, um Kindern vor Schuleintritt die bestmöglichen Entwicklungsbedingungen durch die Qualifizierung der sie begleitenden Erwachsenen zu geben.  Zudem bereitet True-North auf die Registrierung der Einrichtungen beim Department of Social Development vor, welches eine staatliche Unterstützung erst möglich macht.

Die systematische Standardisierung der Arbeit und die damit verbundene Qualifizierung der begleiteten Einrichtungen und Angebote der Erwachsenenbildung führen langfristig zur weitgehenden finanziellen Unabhängigkeit und sichern diese Arbeit nachhaltig.

Die aktion weltkinderhilfe unterstützte 2018 die Arbeit von True North ganz speziell durch die Förderung der Ausbildung von fünf Vorschulleiterinnen und Lehrerinnen sowie zahlreicher Trainigskurse – Learn to Live, Active learning, Leadership and Management, Community  Engagement).

Aktuelles

Hier finden Sie die aktuellen Berichte zur unseren Projekten

Neuer Tiefbrunnen im Projekt Hand in Hand for a better life, Uganda

Neuer Tiefbrunnen im Projekt Hand in Hand for a better life, Uganda

Mitteilung von Peter Hurrelmann, Projektleiter Hand in Hand for a better life, Uganda, Mai 2022: Wasser ist leben Der neue Tiefbrunnen ist ein wahrer Segen. Mit toller Unterstützung  der Aktion Weltkinderhilfe liefert er seit Mitte letzten Jahres sicheres Wasser, das...

Aus dem Newsletter von Shangilia, Kenia, im April 2022:

Aus dem Newsletter von Shangilia, Kenia, im April 2022:

Aus dem Newsletter von Shangilia, Kenia, im April 2022: Endlich mal sich wie die „Großen“ fühlen. Die Vorschule ist beendet und die Kinder kommen nun alle in die erste Klasse. Das ist ein großer Schritt für die kleinen Jungen und Mädchen. Der Unterricht findet nun in...