Ark Angels

Das Township Overcome Heights/Vrygrond liegt an der östlichen Flanke der Capricorn Industriezone von Kapstadt in Südafrika. Dort leben rund 45.000 Menschen auf engstem Raum zusammen. In Overcome Heights gibt es über 5.000 Kinder, die jünger sind als fünf Jahre und die Schule noch nicht besuchen.

%

der Kinder (ca. 3.440) haben keinen Zugang zu frühkindlicher Bildung wie einem Kindergarten oder einer Vorschule

%

der Kinder (ca. 983) gehen in eine inoffizielle, nicht genehmigte Einrichtung (meist in Haushalten ohne jegliche Ausbildung der betreuenden Personen

%

der Kinder (ca. 577) besuchen eine offiziell registrierte Einrichtung

Die Kinder wachsen in Overcome Heights unter schwierigsten Bedingungen auf. Sie sind täglich der im Township üblichen Gewalt und Vernachlässigung ausgesetzt. Sie sind mangelernährt und unvorbereitet für die Grundschule. Nahezu alle Bewohner leben in kleinen Wellblechhütten, die nur knapp 3 x 3 Meter groß sind. Nur wenige haben fließendes Wasser in ihrem Zuhause, und die meisten sind dazu gezwungen, öffentliche Sanitäreinrichtungen zu benutzen und zu teilen. Aufgrund der hohen Arbeitslosenrate und fehlender Perspektiven haben viele Familien Alkohol- und Drogen-Probleme. Dadurch bedingt herrscht viel Kriminalität sowie Gewalt und Missbrauch von Frauen und Kindern.

In dieser schwierigen Umgebung bietet die Kindertagesstätte Ark Angels Educare einen geschützten Ort für die Kleinsten. Die Einrichtung wurde im März 2015 von der Kirche ‚Ark Chapel International Ministeries‘ gegründet. Die Kinder wurden ursprünglich in einer Wellblechhütte, die an den Sonntagen als Kirche diente, betreut. Rund siebzig Kinder, eingeteilt in die vier Gruppen ‚Babies‘, ‚Toddlers‘, ‚Junior‘ und ‚Senior‘ werden heute an den Wochentagen von ausgebildeten Erziehrinnen und Erziehern betreut. Zudem haben sieben Frauen aus dem Township die Möglichkeit, sich berufsbegleitend als Kindergärtnerinnen ausbilden zu lassen und hier zu unterrichten. Die Eltern müssen einen geringen monatlichen Beitrag zahlen, der jedoch nicht die gesamten Kosten deckt. So ist Ark Angels Educare immer auf Spenden und Unterstützung angewiesen.

Seit Januar 2019 sind die Kinder in einem von der aktion weltkinderhilfe mitfinanzierten, an den Kinderbedürfnissen orientiertem Neubau untergebracht.

Aktuelles

Hier finden Sie die aktuellen Berichte zur unseren Projekten

Neuer Tiefbrunnen im Projekt Hand in Hand for a better life, Uganda

Neuer Tiefbrunnen im Projekt Hand in Hand for a better life, Uganda

Mitteilung von Peter Hurrelmann, Projektleiter Hand in Hand for a better life, Uganda, Mai 2022: Wasser ist leben Der neue Tiefbrunnen ist ein wahrer Segen. Mit toller Unterstützung  der Aktion Weltkinderhilfe liefert er seit Mitte letzten Jahres sicheres Wasser, das...

Aus dem Newsletter von Shangilia, Kenia, im April 2022:

Aus dem Newsletter von Shangilia, Kenia, im April 2022:

Aus dem Newsletter von Shangilia, Kenia, im April 2022: Endlich mal sich wie die „Großen“ fühlen. Die Vorschule ist beendet und die Kinder kommen nun alle in die erste Klasse. Das ist ein großer Schritt für die kleinen Jungen und Mädchen. Der Unterricht findet nun in...